fahrdienst-header-mit_Gurt.jpg Foto: D. Möller / DRK e.V.
Fahrdienst für Menschen mit BehinderungenFahrdienst für Menschen mit Behinderungen

Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Hort und Kindertageseinrichtung

Aktuelle Informationen über den Stand zu Hort und Kindertagesstätten erhalten Sie auf folgenden Seiten:

Pflegedienst

Bis auf weiteres bleibt das Büro in Geringswalde geschlossen. Telefonisch (037382 12103) und per Email(pflegedienst@drk-rochlitz.de) sind wir weiter erreichbar.

Tagespflege

Telefonisch (037382 12104 oder 0152 56870629) und per Email(tagespflege@drk-rochlitz.de) sind wir weiter erreichbar.

Fahrdienst

Bei Coronaverdacht melden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Gesundheitsamt.

Rot-Kreuzkurse

Auf Grund der aktuellen Situation finden Keine Kurse im November und Dezember statt. Bei Fragen rufen Sie uns gern unter 03737/49290 an.

Mit unserem Fahrdienst möchten wir älteren Menschen oder Menschen mit Behinderung, die Teilnahme am Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich machen. Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse älterer oder behinderter Menschen. 

Ansprechpartner

Holger Barz

Tel: 03737 49290
holger.barz(at)drk-rochlitz.de

DRK-Kreisverband Rochlitz e.V.
Geschäftsstelle
Casparistr. 1
09306 Rochlitz

Müheloses Reisen zu jedem Anlass

Unsere modernen Spezialfahrzeuge ermöglichen Rollstuhlfahrern praktisches und bequemes Reisen - ohne mühsames Umsetzen und ohne Unterbringungsprobleme für den Rollstuhl. Wir fahren Sie, wohin Sie möchten - wann immer Sie uns brauchen.

  • Zur Arbeit oder zur Ausbildungsstätte
  • Krankenfahrten zum Arzt oder Krankenhaus
  • Zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art
  • Ausflüge
  • Einkaufsfahrten
  • Privatbesuche
  • Freizeitaktivitäten
Foto: D. Möller / DRK e.V.

Was kostet der Fahrdienst?

In bestimmten Fällen werden die Kosten für eine begrenzte Anzahl von Fahrten von den Krankenkassen übernommen. Ansonsten wird kilometergenau abgerechnet - sie zahlen also nur, wenn Sie unsere Leistung auch tatsächlich in Anspruch genommen haben. Ihr örtlicher DRK-Kreisverband informiert Sie über Bedingungen und Kosten.