Kleiner Lebensretter
Kleine HelferKleine Helfer

Kleine Helfer

Das Projekt "Kleine Helfer" soll die sozialen Kompetenzen der Kinder, insbesondere deren Verantwortungsbereitschaft und Gemeinschaftsfähigkeit, fördern. Es soll die Bereitschaft, anderen Kindern in Notsituationen zu helfen, fördern und erhalten. Im Projekt wird erstes Wissen, wie man anderen Menschen helfen kann, vermittelt.

Inhalt des Projektes sind

Erste Hilfe

  • Beruhigen und Trösten
  • Notruf
  • Verhalten am Unfallort
  • Verbände, Wundversorgung

Prävention

  • Gefahren erkennen und Unfälle vermeiden
  • gesunde Ernährung
  • Sauberkeit und Hygiene
  • Der eigene Körper

Das Deutsche Rote Kreuz

  • Was "DRK" bedeutet
  • Das Rotkreuzzeichen
  • Wer Henry Dunant war
  • internationale und nationale Hilfen

Das Projekt wird in allen Kindertagesstätten unseres DRK-Kreisverbandes realisiert. Gruppenleiter sind pädagogische Mitarbeiter, denen die Vermittlung des Wissens besonders am Herzen liegt. Regelmäßige Erfahrungsaustausche und Kontakte der Mitarbeiter sichern die inhaltliche und pädagogische Entwicklung des Projektes, welches überwiegend mit den Kindern im Vorschuljahr, aber auch den Hortkindern, durchgeführt wird.

Das Projekt wird jährlich mit einem "Tag der kleinen Helfer" abgeschlossen, an dem die Kinder zeigen können, was sie gelernt haben.