Wasserwacht
Wassergewöhnung & SchwimmlagerWassergewöhnung & Schwimmlager

Wassergewöhnung & Schwimmlager

Laut neuesten Studien der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) kann bereits jedes zweite 10-jährige Kind in Deutschland nicht schwimmen. Ausfall des Schulsports, fehlender Zugang von Grundschulen zu einem Schwimmbad oder schlichtweg fehlende Bewegung sind Ursachen für diese erschreckenden Zahlen.

Die Kinder erlernen das Schwimmen durch die Aktivitäten der Eltern und den Schwimmunterricht in der Grundschule. Mit den Programmen "Wassergewöhnung" für Vorschüler und "Schwimmlager" für Hortkinder wollen wir ergänzend dazu beitragen, dass die Kinder aus unseren Kindertagesstätten am Ende der Grundschulzeit schwimmen können (Seepferdchen). Durch die Zusammenarbeit zwischen den Kindertagesstätten und den Wasserwachten unseres DRK-Kreisverbandes werden die beiden Projekte durchgeführt.

In den Sommerferien verbringen während des Schwimmlagers fünfzehn Kinder unserer Horte Rochlitz, Elsdorf und Mohsdorf vier Tage im "Neuer Anker" und im Freibad in Geringswalde. Sie können Erfahrungen im Wasser und in der vertrauten Umgebung anderer Kinder sammeln. Ein sicherer Rahmen ist durch Schwimmlehrer, Rettungsschwimmer der Wasserwachten und zum Rettungsschwimmer ausgebildete Erzieher unseres Kreisverbandes gegeben.